Kornelia Wack-Wattenbach – Malerei – und mehr…..

 

Zu Beginn der Malerei steht diese als Methode des Rückzugs und Ausgleichs. Zunehmend wird sie eigenständiger Teil des Lebens. Im Arbeiten entwickelt sich Interesse und Neugier; Kurse im nahen Umkreis, sowie ein berufsbegleitendes Studium “Malerei und Grafik” am IBKK Bochum-Wattenscheid, mit Besuch einer Meisterklasse und dem
Abschluss-Diplom des Instituts bilden die Grundlage für die persönliche Position.

Heute ist das Malen eine Form der Auseinandersetzung mit der Welt und dem Leben, welche im Prozeß des Schaffens Reflektion und neue Perspektiven ermöglicht. Das Werk an sich bietet eine Darstellung der persönlichen Bewertung der Künstlerin und in der Ausstellung eine Projektionsfläche für den Betrachter mit der Möglichkeit eines neuen Ansatzes von Kommunikation.

Die Arbeiten sind überwiegend ungegenständlich, intuitiv im Ansatz, entsprechend dem übergeordneten Motto der Suche nach dem Wesen der Dinge, dem Wesentlichen an sich. Formen und Inhalte, die dennoch zeitweise erkennbar werden, sind meist thematisch der Natur und dem Menschen zuzuordnen.

Grundsätzlich haben Material, Farbe und Formen an sich symbolischen Charakter. Experiementelles Arbeiten unterstützt die anhaltende Suche nach Sinn und Werten.

 

KONTAKT:

Kornelia Wack-Wattenbach
E-Mail: wack-wattenbach@t-online.de