Michael Sack – Windskulpturen & Kunstwerke aus Zimbabwe

Windobjekte

Der beständige Reiz resultiert aus der Unbeständigkeit der Bewegung.

Das Spiel mit den Elementen erzeugt nicht selten eine staunende Freude beim Betrachter.

Von anmutig bis dynamisch, von elegant bis chaotisch zeigen sich die Bewegungen in zwei oder in drei Dimensionen.

KONTAKT:

Windbruch
Michael Sack EK
An der Lahnbrücke 4
D-35094 Lahntal-Caldern
Tel.: 06420-8268636
michael.sack@windbruch.de
http://windbruch.de

 


 

Martin Schlimbach – Woodbike46

 

Holzfahrräder sind einzigartig. Das Fahrgefühl ist erstklassig.
Und sie sehen toll aus.

Aus meiner jahrzehntelangen Erfahrung mit Holz war mir bewusst, dass es der perfekte Werkstoff für Fahrzeuge ist. Holz dämpft Schwingungen, besitzt eine hohe Festigkeit und ist im Verhältnis leicht. Und dabei ganz natürlich.

Ebenso wie Carbon, ist Holz ein Faserwerkstoff. Beim Holz sind die Fasern länger. Und dank der natürlichen Anordnung und Bindung auch elastischer. Wir richten die Fasern durch spezielle Verleimung von einzelnen Lamellen so aus, dass sie genau in Lastrichtung angepasst sind. Nur dadurch ist eine hohe Maßhaltigkeit gewährleistet.

Bronze beim bikeloverscontest

Martin Schlimbachs „Elwood“ erhält Bronze. Bei diesem E-Bike harmonieren der grossvolumige, CNC-gefräste Holzrahmen und Raumbedarf der Elektroantriebs perfekt. Das vom Sturm entwurzelte Nussbaumholz aus Martins Umgebung wird zu einem nachhaltigen Transportmittel mit wunderschöner Oberfläche. Dieses Bike atmet Ruhe und Gelassenheit in der sonst so schnelllebigen Welt der Pedelecs!

 

Woodbike46
Inhaber: Martin Schlimbach
Taunusstr. 46
35415 Pohlheim
Telefon:   06403 694630
Telefax:   06403 9690469
E-Mail:     info(at)woodbike46.de
http://woodbike46.de

 

Helgard Tscherwitschke – Kunstkeramik

 

“Die Faszination, mit dem Naturprodukt Ton zu arbeiten, begann vor vielen Jahren und hält bis heute an. Verschiedene Form- und Brenntechniken bieten wundervolle Möglichkeiten, die Werke in Handarbeit zu gestalten. Vor allem schätze ich den japanischen Rakubrand, den traditionellen Feld- sowie den klassischen Glasurbrand.

Eine Auswahl meiner Werke finden Sie in der Herborner Galerie “Sommerwind in den Weiden” sowie online über unsere Homepage und in der Dauerausstellung im Japanischen Garten in Sinn.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!”

KONTAKT:

info@keramik-japangarten.de

www.keramik-japangarten.de